MVZ Augenheilkunde Mitteldeutschland GmbH

Deutsches Unternehmen
 

Unternehmensübersicht

Adresse

Rathenauplatz 12
06114 Halle/Saale
Deutschland


Handelsregisternummer

HRB 214590 Stendal

Unternehmensform

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Alter des Unternehmens

Gründungsdatum

2003-09-15

Firmenstatus

eingetragen

 

Kurzbeschreibung

MVZ Augenheilkunde Mitteldeutschland GmbH ist eine als Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Deutschland registrierte Unternehmung mit der Register-Nr. HRB 214590 Stendal. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Halle/Saale (Deutschland).

Weitere Informationen zum Unternehmen

Letzte Bekanntmachungen im Handelsregister

HRB 214590: MVZ Augenheilkunde Mitteldeutschland GmbH, Halle/Saale, Rathenauplatz 12, 06114 Halle/Saale. Die Gesellschafterversammlung vom 29.06.2016 hat die Erhöhung des Stammkapitals um 2.500,00 EUR auf 37.500,00 EUR und die Änderung des § 3 (Stammkapital) der Satzung beschlossen. 37.500,00 EUR.
HRB 214590: Augen -Laserzentrum Halle GmbH, Halle/Saale, Rathenauplatz 12, 06114 Halle/Saale. Die Gesellschafterversammlung vom 19.04.2016 hat die Änderung der §§ 1 (Firma), 2 (Gegenstand des Unternehmens), 3 (Stammkapital/Stammeinlagen), 5 Geschäftsführung und Vertretung) und 16 (Bekanntmachungen) sowie die Streichung des § 7a der Satzung beschlossen. Neue Firma: MVZ Augenheilkunde Mitteldeutschland GmbH. Neuer Gegenstand: Betrieb eines medizinischen Versorgungszentrums im Sinne des § 95 Abs. 1 SGB V zur Erbringung von vertrags- und privatärztlichen Leistungen im Bereich der Augenheilkunde. Für die Errichtung und den Betrieb des medizinischen Versorgungszentrums sind die vertragsarztrechtlichen Vorgaben zu beachten; die Entwicklung und Evaluierung refraktiv-chirurgischer Instrumentarien und Operationsverfahren, die Evaluierung der Behandlungsergebnisse intravitrealer Medikamentenapplikationen. Die Gesellschaft ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die dem Gegenstand des Unternehmens dienen. Hierzu zählen insbesondere die Bildung von ärztlichen Kooperationen (zum Beispiel Berufsausübungsgemeinschaft), der Abschluss von Verträgen zur integrierten Versorgung oder sonstigen Selektivverträgen mit Kostenträgern des Gesundheitswesens und die Erbringung von Dienstleistungen jeglicher Art zu Gunsten einer medizinischen Leistung im öffentlichen wie auch privaten Gesundheitswesen.
Augen -Laserzentrum Halle GmbH, Halle/Saale, Rathenauplatz 12, 06114 Halle/Saale. Ausgeschieden: Geschäftsführer: Silbersack, Andreas, Halle (Saale), *xx.xx.xxxx.
Augen -Laserzentrum Halle GmbH, Halle/Saale, Rathenauplatz 12, 06114 Halle/Saale. Die Gesellschafterversammlung vom 22.08.2011 hat die Erhöhung des Stammkapitals um 10.000,00 EUR auf 35.000,00 EUR zum Zwecke der Aufnahme von Teilen des Vermögens des Gernot Duncker Augenlaserzentrum e.K. mit dem Sitz in Halle (Saale) (Amtsgericht Stendal HRA 3329) im Wege der Ausgliederung und die Änderung des § 3 (Stammkapital) der Satzung beschlossen. 35.000,00 EUR. Die Gesellschaft hat im Wege der Ausgliederung gemäß Ausgliederungsvertrag vom 22.08.2011 sowie Beschluss ihrer Gesellschafterversammlung vom 22.08.2011 und Beschluss der Gesellschafterversammlung der übertragenden Gesellschaft vom 22.08.2011 Teile des Vermögens von der Gernot Duncker Augenlaserzentrum e.K. mit dem Sitz in Halle (Saale) (Amtsgericht Stendal HRA 3329) übernommen. Die Ausgliederung wird erst wirksam mit der Eintragung im Register des Sitzes des übertragenden Rechtsträgers.Nicht eingetragen:Den Gläubigern der an der Ausgliederung beteiligten Rechtsträger, ist wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Ausgliederung nach §§125, 19 Abs. 3 UmwG als bekanntgemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Diese Recht steht ihnen jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, daß durch die Ausgliederung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.
Augen -Laserzentrum Halle GmbH, Halle/Saale, Rathenauplatz 12, 06114 Halle/Saale. Die Verschmelzung wurde am 21.11.2011 in das Register der übernehmenden Gesellschaft eingetragen (siehe Amtsgericht Stendal HRA 3329).Nicht eingetragen:Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung nach § 19 Abs. 3 UmwG als bekanntgemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht ihnen jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, daß durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.
 
Handelsregisterauszug

Amtlicher Nachweis über die Identität dieses Unternehmens in seiner aktuellsten Fassung.

€ 7.50
zzgl. 19% MwSt.
 

Liste der Gesellschafter

Amtlicher Nachweis über die Eigentümer dieses Unternehmens in seiner aktuellsten Fassung.

€ 4.50
zzgl. 19% MwSt.
 

Gesellschaftsvertrag

Das offizielle Gründungsdokument dieses Unternehmens.

€ 4.50
zzgl. 19% MwSt.
 

buergel_logo
Bürgel Vollauskunft

Umfassende Informationen über Finanzlage, Geschäftszahlen und Bilanzen dieses Unternehmens.

Bitte wählen Sie den Grund der Anfrage aus
€ 29.00
zzgl. 19% MwSt.
 

buergel_logo
Bürgel FinanzCheck

Beurteilung der Finanzlage dieses Unternehmens anhand der Berechnungsmethodik von Euler Hermes.

Bitte wählen Sie den Grund der Anfrage aus
€ 13.50
zzgl. 19% MwSt.
 

buergel_logo
Bürgel BoniCheck Kompakt

Beurteilung der Finanzlage sowie Nennung von Rechtsform und Geschäftszahlen dieses Unternehmens.

Bitte wählen Sie den Grund der Anfrage aus
€ 19.90
zzgl. 19% MwSt.
 

Die von der compaly GmbH abgebildeten Informationen über das Unternehmen MVZ Augenheilkunde Mitteldeutschland GmbH stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen. Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Fehlerfreiheit. Bei Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular .
 
© 2016 compaly - Ein Projekt der compaly GmbH
Nach oben