isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH

Deutsches Unternehmen
 

Unternehmensübersicht

Adresse

Hoher Weg 3
06120 Halle (Saale)
Deutschland


Handelsregisternummer

HRB 214625 Stendal

Unternehmensform

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Alter des Unternehmens

Gründungsdatum

2003-10-02

Firmenstatus

eingetragen

Weitere Kontaktmöglichkeiten
 

Kurzbeschreibung

isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH ist eine als Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Deutschland registrierte Unternehmung mit der Register-Nr. HRB 214625 Stendal. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Halle (Saale) (Deutschland).

Weitere Informationen zum Unternehmen

Letzte Bekanntmachungen im Handelsregister

HRB 214625: isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Halle (Saale), Hoher Weg 3, 06120 Halle (Saale). Geändert, nun: Geschäftsanschrift: Seebener Straße 22, 06114 Halle (Saale).
HRB 214625:isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Halle (Saale), Hoher Weg 3, 06120 Halle (Saale).Von Amts wegen berichtigt: Neuer Gegenstand: Zweck des isw Instituts ist auf gemeinnütziger Grundlage die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Wirtschaft, der Technologie und der Bildung, ferner die Förderung der Aus- und Weiterbildung in wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Fachbereichen. Gegenüber der Allgemeinheit hat das isw Institut insbesondere für die Förderung der angewandten Forschung sowie die Erarbeitung und Umsetzung von wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschungsergebnissen im Interesse eines erfolgreichen wirtschaftlichen Strukturwandels einzutreten. Ziel und Aufgaben der wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschung sind vor allem: Förderung des wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Informations- und Meinungsaustausches; Förderung der wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschung in engem Zusammenwirken mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen; Förderung der wlrtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung; Kooperation mit nationalen und internationalen Organisationen, insbesondere mit Einrichtungen der Europäischen Union; die Auszeichnung herausragender wirtschafts-, technologieorientierter und bildungswissenschaftlicher Leistungen durch Nachwuchswissenschaftler; Einwirkung auf Gesetzgeber und Verwaltung sowie andere öffentliche bzw. dem Gemeinwohl verpflichteter Institutionen gemäß den vorgenannten Aufgaben und Zielen; die Förderung von Verbindungen mit nahestehenden nationalen und internationalen Fachorganisationen; Förderung der wissenschaftlichen Begleitung von regional- und umweltökonomischen Entwicklungskonzepten. Das isw Institut kann sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, sie erwerben und die Geschäftsführung für solche Unternehmen übernehmen, soweit dies mit den Vorgaben der Gemeinnützigkeit vereinbar ist. Das isw Institut ist zur Errichtung von Zweigniederlassungen berechtigt. Das isw Institut erfüllt seinen Zweck insbesondere durch die in den nachfolgenden Absätzen beschriebenen Maßnahmen, Tätigkeiten und Aktivitäten (im Wesentlichen selbst), die den Gegenstand des Unternehmens bilden. Die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Wirtschaft, Technologie und Bildung erfolgt auf wissenschaftlicher Grundlage insbesondere durch: konzeptionell-inhaltliche Gestaltung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, Tagungen, Konferenzen, Kongressen, Workshops und Seminaren; die Veranstaltung gemeinsamer Tagungen mit anderen wissenschaftlichen Instituten des In- und Auslandes, in der Regel in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung, Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien oder Kommissionen, turnusmäßige Herausgabe von Mitteilungen und Informationen auch an die öffentliche Verwaltung über aktuelle Fragen, Ergebnisse, Vorhaben, Projekte und Forschungsergebnisse, Erstellung und Veröffentlichung von wirtschafts- und bildungswissenschaftlichen Publikationen, fachspezifischen Gutachten und Forschungsergebnissen, kompetente, nachhaltig wissenschaftliche Öffentlichkeitsarbeit, wissenschaftliche Begleitung öffentlicher und anderer Institutionen, die Realisierung eigener sowie durch die öffentliche Hand und durch Dritte geförderte Forschungsprojekte, Schaffung einer wissenschaftlich begründeten Daten- und lnformationsbasis aIs Voraussetzung für die Synthese neuer Forschungserkenntnisse, praxisorientierte und politikgestaltende Umsetzung von neuen Forschungsergebnissen im Sinne eines ganzheitlichen Forschungsansatzes. Ein spezifischer Schwerpunkt der Arbeit des isw Instituts ist die wirtschafts-, technologieorientierte und bildungswissenschaftliche Tätigkeit in den neuen Bundesländern. Forschungsschwerpunkte dort sind insbesondere: wirtschaftlicher, technologischer und sozialer Strukturwandel und regionale Entwicklungsansätze, Beschäftigungsstruktur und Arbeitsmärkte, Untersuchungen zum regionalen Bedarf an Fort- und Weiterbildung, Infrastruktur und Standortentwicklung, Raumordnung /regionale sowie kommunale Entwicklungsprogramme, Branchenuntersuchungen u. a. zu regionalökonomischen, technologieorientierten und beschäftigungspolitischen sowie ökologischen Aspekten, rechnergestützte Informationssysteme zur wissenschaftlich fundierten Raumbeobachtung, Wirtschaftsförderung und Evaluation von Entwicklungsprozessen. Das isw Institut betreibt eine laufende Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen und Einrichtungen, auch der Europäischen Union, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen und pflegt Kontakte mit ihnen.
HRB 214625:isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Halle (Saale), Hoher Weg 3, 06120 Halle (Saale).Von Amts wegen berichtigt: Zweck des isw Instituts ist auf gemeinnütziger Grundlage die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Wirtschaft, der Technologie und der Bildung, ferner die Förderung der Aus- und Weiterbildung in wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Fachbereichen. Gegenüber der Allgemeinheit hät das isw Institut insbesondere für die Förderung der angewandten Forschung sowie die Erarbeitung und Umsetzung von wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschungsergebnissen im Interesse eines erfolgreichen wirtschaftlichen Strukturwandels einzutreten. Ziel und Aufgaben der wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschung sind vor allem: Förderung des wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Informations- und Meinungsaustausches; Förderung der wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschafthichen Forschung in engem Zusammenwirken mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen; Förderung der wlrtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung; Kooperation mit nationalen und internationalen Organisationen, insbesondere mit Einrichtungen der Europäischen Union; die Auszeichnung herausragender wirtschafts-, technologieorientierter und bildungswissenschafilicher Leistungen durch Nachwuchswissenschaftler; Einwirkung auf Gesetzgeber und Verwaltung sowie andere öffentliche bzw. dem Gemeinwohl verpflichteter Institutionen gemäß den vorgenannten Aufgaben und Zielen; die Förderung von Verbindungen mit nahestehenden nationalen und internationalen Fachorganisationen; Förderung der wissenschaftlichen Begleitung von regional- und umweltökonomischen Entwicklungskonzepten. Das isw Institut kann sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, sie erwerben und die Geschäftsführung für solche Unternehmen übernehmen, soweit dies mit den Vorgaben der Gemeinnützigkeit vereinbar ist. Das isw Institut ist zur Errichtung von Zweigniederlassungen berechtigt. Das isw Institut erfüllt seinen Zweck insbesondere durch die in den nachfolgenden Absätzen beschriebenen Maßnahmen, Tätigkeiten und Aktivitäten (im Wesentlichen selbst), die den Gegenstand des Unternehmens bilden. Die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Wirtschaft, Technologie und Bildung erfolgt auf wissenschaftlicher Grundlage insbesondere durch: konzeptionell-inhaltliche Gestaltung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, Tagungen, Konferenzen, Kongressen, Workshops Und Seminaren; die Veranstaltung gemeinsamer Tagungen mit anderen wissenschaftlichen Instituten des In- und Auslandes, in der Regel in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung, Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien oder Kommissionen, turnusmäßige Herausgabe von Mitteilungen und Informationen auch an die öffentliche Verwaltung über aktuelle Fragen, Ergebnisse, Vorhaben, Projekte und Forschungsergebnisse, Erstellung und Veröffentlichung von wirtschafts- und bildungswissenschaftlichen Publikationen, fachspezifischen Gutachten und Forschungsergebnissen, kompetente, nachhaltig wissenschaftliche Öffentlichkeitsarbeit, wissenschaftliche Begleitung öffentlicher und anderer Institutionen, die Realisieruhg eigener sowie durch die öffentliche Hand und durch Dritte geförderte Forschungsprojekte, Schaffung einer wissenschaftlich begründeten Daten- und lnformationsbasis aIs Voraussetzung für die Synthese neuer Forschungserkenntnisse, praxisorientierte und politikgestaltende Umsetzung von neuen Forschungsergebnissen im Sinne eines ganzheitlichen Forschungsansatzes. Ein spezifischer Schwerpunkt der Arbeit des isw Instituts ist die wirtschafts-, technologieorientierte und bildungswissenschaftliche Tätigkeit in den neuen Bundesländern. Forschungsschwerpunkte dort sind insbesondere: wirtschaftlicher, technologischer und sozialer Strukturwandel und regionale Entwicklungsansätze, Beschäftigungsstruktur und Arbeitsmärkte, Untersuchungen zum regionalen Bedarf an Fort- und Weiterbildung, Infrastruktur und Standortentwicklung, Raumordnung /regionale sowie kommunale Entwickluigsprogramme, Branchenuntersuchungen u. a. zu regionalökonomischen, technologieorientierten und beschäftigungspolitischen sowie ökologischen Aspekten, rechnergestützte Informationssysteme zur wissenschaftlich fundierten Raumbeobachtung, Wirtschaftsförderung und Evaluation von Entwicklungsprozessen. Das isw Institut betreibt eine laufende Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen und Einrichtungen, auch der Europäischen Union, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen und pflegt Kontakte mit ihnen.
HRB 214625:isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Halle (Saale), Hoher Weg 3, 06120 Halle (Saale).Die Gesellschafterversammlung vom 08.09.2014 hat die Änderung der §§ 3 (Tätigkeitsbereiche und Gegenstand des isw Instituts), 5 (Stammkapital, Gesellschafterkreis) und 21 (Vermögensbindung) der Satzung beschlossen. Neuer Gegenstand: Zweck des isw Instituts ist auf gemeinnütziger Grundlage die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Wirtschaft, der Technologie und der Bildung, ferner die Förderung der Aus- und Weiterbildung in wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Fachbereichen. Gegenüber der Allgemeinheit hat das isw Institut insbesondere für die Förderung der angewandten Forschung sowie die Erarbeitung und Umsetzung von wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschungsergebnissen im Interesse eines erfolgreichen wirtschaftlichen Strukturwandels einzutreten. Ziel und Aufgaben der wirtschafts-,technologfeorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschung sind vor allem: Förderung des wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissentschaftlichen Informations- und Meinungsaustausches; Förderung der wirtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Forschung in engem Zusammenwirken mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen; Förderung der wlrtschafts-, technologieorientierten und bildungswissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung; Kooperation mit nationalen und internationalen Organisationen, insbesondere mit Einrichtungen der Europäischen Union; die Auszeichnung herausragender wirtschafts-, technologieorientierter und bildungswissenschaftlicher Leistungen durch Nachwuchswissenschaftler; Einwirkung auf Gesetzgeber und Verwaltung sowie andere öffentliche bzw. dem Gemeinwohl verpflichtete Institutionen gemäß den vorgenannten Aufgaben und Zielen; die Förderung von Verbindungen mit nahestehenden nationalen und internationalen Fachorganisationen; Förderung der wissenschaftlichen Begleitung von regional- und umweltökonomischen Entwicklungskonzepten. Die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten der Wirtschaft, Technologie und Bildung erfolgt auf wissenschaftlicher Grundlage insbesondere durch konzeptionell-inhaltliche Gestaltung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, Tagungen, Konferenzen, Kongressen, Workshops und Seminaren; die Veranstaltung gemeinsamer Tagungen mit anderen wissenschaftlichen Instituten des In- und Auslandes, in der Regel in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung; Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien oder Kommissionen, turnusmäßige Herausgabe von Mitteilungen und Informationen auch an die öffentliche Verwaltung über aktuelle Fragen, Ergebnisse, Vorhaben, Projekte und Forschungsergebnisse; Erstellung und Veröffentlichung von wirtschafts- und bildungswissenschaftlichen Publikationen, fachspezifischen Gutachten und Forschungsergebnissen; kompetente, nachhaltig wissenschaftliche Öffentlichkeitsarbeit, wissenschaftliche Begleitung öffentlicher und anderer Institutionen, die Realisleruhg eigener sowie durch die öffentliche Hand und durch Dritte geförderte Forschungsfrojekte, Schaffung einer wissenschaftlich begründeten Daten- und lnformationsbasis aIs Voraussetzung für die Synthese neuer Forschungserkenntnisse, praxisorientierte und politikgestaltende Umsetzung von neuen Forschungsergebnissen im Sinne eines ganzheitlichen Forschungsansatzes. Ein spezifischer Schwerpunkt der Arbeit des isw Instituts ist die wirtschafts-, technologieorientierte und bildungswissenschaftliche Tätigkeit in den neuen Bundesländern. Forschungsschwerpunkte dort sind insbesondere wirtschaftlicher, technologischer und sozialer Strukturwandel und regionale Entwicklungsansätze; Beschäftigungsstruktur und Arbeitsmärkte, Untersuchungen zum regionalen Bedarf an Fort- und Weiterbildung, Infrastruktur und Standortentwicklung, Raumordnung / regionale sowie kommunale Entwickluigsprogramme, Branchenuntersuchungen u. a. zu regionalökonomischen, technologieorientierten und beschäftigungspolitischen sowie ökologischen Aspekten; rechnergestützte Informationssysteme zur wissenschaftlich fundierten Raumbeobachtung, Wirtschaftsförderung und Evaluation von Entwicklungsprozessen. Das isw Institut betreibt eine laufende Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen und Einrichtungen, auch der Europäischen Union, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen und pflegt Kontakte mit ihnen. Titel ergänzt: Geschäftsführer: Prof. Dr. Abicht, Lothar, Halle (Saale), *xx.xx.xxxx, mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Halle (Saale), Hoher Weg 3, 06120 Halle (Saale). Die Gesellschafterversammlung vom 9.4.2013 hat die Änderung des § 10 (Gesellschafterbeschlüsse) der Satzung beschlossen.
 
Handelsregisterauszug

Amtlicher Nachweis über die Identität dieses Unternehmens in seiner aktuellsten Fassung.

€ 7.50
zzgl. 19% MwSt.
 

Liste der Gesellschafter

Amtlicher Nachweis über die Eigentümer dieses Unternehmens in seiner aktuellsten Fassung.

€ 4.50
zzgl. 19% MwSt.
 

Gesellschaftsvertrag

Das offizielle Gründungsdokument dieses Unternehmens.

€ 4.50
zzgl. 19% MwSt.
 

buergel_logo
Bürgel Vollauskunft

Umfassende Informationen über Finanzlage, Geschäftszahlen und Bilanzen dieses Unternehmens.

Bitte wählen Sie den Grund der Anfrage aus
€ 29.00
zzgl. 19% MwSt.
 

buergel_logo
Bürgel FinanzCheck

Beurteilung der Finanzlage dieses Unternehmens anhand der Berechnungsmethodik von Euler Hermes.

Bitte wählen Sie den Grund der Anfrage aus
€ 13.50
zzgl. 19% MwSt.
 

buergel_logo
Bürgel BoniCheck Kompakt

Beurteilung der Finanzlage sowie Nennung von Rechtsform und Geschäftszahlen dieses Unternehmens.

Bitte wählen Sie den Grund der Anfrage aus
€ 19.90
zzgl. 19% MwSt.
 

Die von der compaly GmbH abgebildeten Informationen über das Unternehmen isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen. Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Fehlerfreiheit. Bei Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular .
 
© 2016 compaly - Ein Projekt der compaly GmbH
Nach oben